Aufgeschnappt… „Führt digitales Lernen zur Bildungsentmündigung?“

Zeitungsstapel 2Aufgeschnappt… in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

Digitale Lernangebote liegen im Trend der Zeit. Doch was passiert mit den enormen Datenmengen, die über die Lernenden und Lehrenden gesammelt werden? Ob und wie Datenschutz eingehalten und Privatsphäre geschützt wird, bleibt bei vielen Angeboten unklar. Noch bleibt genug Spielraum zwischen der individuellen Entscheidung, täglich faul oder fleißig zu sein und dem Druck des virtuellen lebenslangen Tutors, Bildungslücken zu schließen. Doch Anbieter erschließen sich den Markt und könnten bald auch Arbeitgeber mit Erkenntnissen über den Bildungsstand potenzieller Arbeitnehmer informieren.

Mehr dazu im Artikel von Thomas Thiel, faz.net „Digitales Lernen: Entmündigung als Bildungsziel?“.

 

 Foto: Jetti Kuhlemann / pixelio.de

Kurz notiert… „Frage zum Geschäftsmodell an Personalentscheidung ablesen?“

Zeitungsstapel 2Kurz notiert… Dr. Rolf Gerlach scheidet vorzeitig aus dem Amt

Dr. Rolf Gerlach (62), Präsident des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe, wird im Jahr 2017 vorzeitig aus dem Amt scheiden. Das gibt der Sparkassenverband Westfalen-Lippe bekannt. Personalwechsel, gleich welcher Hierarchie, kommen zwar jeden Tag vor, bemerkenswert ist hier aber die Begründung: „Zukunftsfragen einer Sparkassenorganisation… sollten Aufgaben der nächsten Generation sein.“, schreibt Gerlach in einem Brief vom 19. Mai 2016. Ein solch deutliche Aussage überrascht. Fällt sie doch in eine Zeit, in der Banken und Sparkassen Antworten auf Fragen zur Digitalisierung des Bankgeschäfts und der Beratung, zum Geschäftsmodell und zum völlig veränderten Kundenverhalten zu beantworten haben. Gerlach traf die Entscheidung natürlich nur für sich, doch er ist sicher nicht der einzige Sparkassenfunktionär aus seiner Generation. Ich bin allerdings davon überzeugt, dass Digitalisierung und der Umgang damit keine Frage des Alters ist.

Weitere Informationen zum Thema:

 

 Foto: Jetti Kuhlemann / pixelio.de

Veranstaltungstipps für März und April 2016

Maerz April (2)Interessante Veranstaltungen für Banken und

Sparkassen im März und April 2016:

.

.

2.-3. März 2016, „Symposium für Projektmanagement“, München
Veranstalter: Tiba Managementberatung GmbH
Themen: Führung, Persönlichkeit und Soft Skills im Projektmanagement
Informationen zur Veranstaltung: „Symposium für Projektmanagement

3.-4. März 2016, „Jahreskongress: Wege zur effizienten Bank“, Potsdam
Veranstalter: Procedera Consult GmbH
Themen: Prozessmanagement, Change Management, regulatorische Neuerungen, Organisationshandbuch, etc.
Informationen zur Veranstaltung: „Wege zur effizienten Bank

9. März 2016, „Fachkonferenz: Trends im Private Banking“, Köln
Veranstalter: Bank-Verlag GmbH
Themen: Regulatorik, Digitale Technologien, Niedrigzinsen
Informationen zur Veranstaltung: „Trends im Private Banking

10.-11. März 2016, „Jahrestagung Prozessmanagement und Innovation“, Köln
Veranstalter: BPM&O GmbH
Themen: Prozessmanagement, Prozessmodellierung, Prozessorientierte Organisation, Prozessinnovation, Organisationsentwicklung u.a.
Informationen zur Veranstaltung: „Jahrestagung Prozessmanagement und Innovation

15.-16. März 2016, „Forum Personal 2016“, Bonn
Veranstalter: Management-Akademie der Sparkassen-Finanzgruppe
Themen: Mitarbeiter als Markenbotschafter, Lernendes Dienstleistungsunternehmen, Recruiting 2020, Personalarbeit der Zukunft, Digitalisierung u.a.
Informationen zur Veranstaltung: „Forum Personal 2016

17.-18. März 2016, „21. Handelsblatt-Jahrestagung: Privatkundengeschäft“, Mainz
Veranstalter: Euroforum SE und Handelsblatt
Themen: Zukunft des Retail Banking, Digitalisierung, Kostendruck u.a.
Informationen zur Veranstaltung: „Privatkundengeschäft

31. März 2016, „Das Migrationsprojekt Agree21“, Kamen
Veranstalter: RWGA, Akademie des Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsverbandes
Themen: Projektmanagement in Großprojekten, Ablauf des Migrationsprojektes, Agiles Projektmanagement u.a.
Informationen zur Veranstaltung: „Das Migrationsprojekt Agree21

6. April 2016, „Bankenaufsichtskonferenz 2016“, Köln
Veranstalter: Bank-Verlag GmbH
Themen: Aufsichtsrechtliche Entwicklungen, Interne Modelle, Stresstest-Leitlinien, EBA-Leitlinien
Informationen zur Veranstaltung: „Bankenaufsichtskonferenz 2016

27.-28. April 2016, „Deutscher Sparkassentag 2016“, Düsseldorf
Veranstalter: DSGV Deutscher Sparkassen- und Giroverband
Themen: Marke Sparkasse, „Einfach menschlich“, „Einfach sicher“, „Einfach zukunftsweisend“
Informationen zur Veranstaltung: „Sparkassentag 2016

28.-29. April 2016, „10. Euroforum-Jahrestagung: Baufinanzierung 2016“, Köln
Veranstalter: Euroforum SE
Themen: Regulierung, Niedrigzins, Digitale Revolution, Wohnimmobilienkreditrichtlinie, Innovative Vertriebsstrategien u.a.
Informationen zur Veranstaltung: „Baufinanzierung 2016

26.-27. April 2016, „Process Solutions Day 2016“, Köln
Veranstalter: gfo Gesellschaft für Organisation e.V.
Themen: Prozessmodellierung, BPM-Suiten, Human Workflow, Process Sulutions Award u.a.
Informationen zur Veranstaltung: „Process Solutions Day 2016

28.-29. April 2016, „Forum: Frauen in Führung und Verantwortung“, Montabaur
Veranstalter: ADG Akademie Deutscher Genossenschaften e.V.
Themen: Migration der Fachkräfte, Berufliche „Multigrafie“, Systemische Organisationsentwicklung, Prozessbegleitung, Macht, Wertewandel, Gesundheitsmanagement, Digitalisierung u.a.
Informationen zur Veranstaltung: „Forum: Frauen in Führung und Verantwortung

 

Die Veranstaltungen sind eine persönliche Auswahl, ohne Anspruch auf Vollständigkeit; alle Angaben ohne Gewähr.

Veranstaltungstipps für Januar und Februar 2016

Jan FebInteressante Veranstaltungen für Banken und

Sparkassen im Januar und Februar 2016:

.

.

26.-28. Januar  2016, „Learntec 2016 – Lernen mit IT“, Karlsruhe

  • Veranstalter: Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH, in Zusammenarbeit mit Bitkom
  • Themen: Lernen mit IT, Zukunft Lernen, digitale Lernkultur, etc.
  • Informationen zur Veranstaltung: „Learntec 2016

26.-27. Januar  2016, „ibo Roadshow“, Offenbach und Düsseldorf

  • Veranstalter: ibo Beratung und Training GmbH
  • Themen: Softwarepräsentation zu Prozessmanagement, Projektmanagement, Organisationsmanagement, Revision etc.
  • Informationen zur Veranstaltung: „ibo Roadshow Offenbach“ und „ibo Roadshow Düsseldorf

15.-16. Februar  2016, „KonM 4.0 – Konferenz Mittelstand“, Darmstadt

  • Veranstalter: IT FOR WORK e.V., Darmstadt
  • Themen: Mehrwert durch Digitalisierung, Plattform Industrie 4.0, Steigerung der Prozesseffizienz, Digitale Geschäftsprozesse, Neue Geschäftsmodelle, etc.
  • Informationen zur Veranstaltung: „KonM 4.0

16.-20. Februar  2016, „Didacta – Die Bildungsmesse“, Köln

  • Veranstalter: Kölnmesse GmbH, Didaccta Verband e.V.
  • Themen: Zukunft des Lernens, Qualität in der Bildung, Kompetenzkonzepte, Lernmethoden, etc.
  • Informationen zur Veranstaltung: „Didacta 2016

25.-26. Februar  2016, „Forum Ganzheitliches Kapazitätsmanagement 2016“, Montabaur

  • Veranstalter: Akademie Deutscher Genossenschaften ADG e.V., Montabaur
  • Themen: Bedarfs- und Kapazitätsmanagement, Kapazitätsplanung und Kapazitätssteuerung, Kommunikation und Umgang mit dem Betriebsrat etc.
  • Informationen zur Veranstaltung: „Forum Ganzheitliches Kapazitätsmanagement

25.-26. Februar  2016, „Zukunftsstrategien für Sparkassen und Landesbanken“, Berlin

 

 

Veranstaltungstipps für November und Dezember 2015

Nov DezInteressante Veranstaltungen für Banken und

Sparkassen im November und Dezember 2015:

.

.

3. November  2015, „ibo Trendforum: Anforderungsmanagement“, Offenbach

5. November  2015, „eden Award“, Köln

  • Veranstalter: BPM-Maturity Model eden e.V., Köln
  • Themen: Präsentation der nominierten Unternehmen, Verleihung des Awards
  • Informationen zur Veranstaltung: „eden Award 2015

5.-6. November  2015, „Prozessmanager ADG Exklusiv“, Montabaur

  • Veranstalter: Akademie Deutscher Genossenschaften ADG e.V.
  • Themen: aktuelles Praxis-Wissen für zertifizierte Prozessmanager; kontinuierliche Prozessoptimierung, Prozessdokumentation mit Swimlane und Makigami, Fachbereich in das Prozessmanagement integrieren etc.
  • Informationen zur Veranstaltung: „Prozessmanager ADG Exklusiv

11. November  2015, „Plötzlich Prozessverantwortung“,

  • Veranstalter: Sparkassenakademie Rheinland Pfalz, SVRP
  • Themen: Prozessverständnis, Funktionen und Rollen im Prozessmanagement, Prozessverantwortung, Prozessverantwortliche, Kontinuierliche Prozessverbesserung u.a.
  • Informationen zur Veranstaltung: „Plötzlich Prozessverantwortung

11.-12. November  2015, „Fachtagung Personal: Auf dem Weg in die digitale Sparkasse“, Berlin

  • Veranstalter: Deutscher Sparkassen- und Giroverband DSGV
  • Themen: Digitalisierung, Mensch und Maschine, Digitalisierte Arbeitswelt, Elektronische Kommunikation u.a.
  • Informationen zur Veranstaltung: „Fachtagung Personal 2015

23.-24. November  2015, „Change Congress 2015“, Düsseldorf

  • Veranstalter: Handelsblatt Fachmedien GmbH
  • Themen: Wirksame Wandel-Strategien, Kundenorientierung verankern, Denkmuster einer neuen Generation, Lean Change Management
  • Informationen zur Veranstaltung: „Change Congress 2015

25.-26. November  2015, „Lean Administration“, München

  • Veranstalter: Management Circle
  • Themen: Lean Ausrichtung, Methodeneinsatz, Verbesserungskultur, Lean Leadership u.a.
  • Informationen zur Veranstaltung: „Lean Administration

26. November  2015, „Wincor Nixdorf Bankenfachtagung“, Rottach-Egern

  • Veranstalter: Wincor Nixdorf International GmbH
  • Themen: Sparkassen digital, VR-Bank im digitalen Zeitalter, Smart ATM,  …von Finatechs lernen, Duales Cost-Income-Management, Arbeit 4.0 u.a.
  • Informationen zur Veranstaltung: „Bankenfachtagung

26.-27. November  2015, „Kreditprozesse der Zukunft“, Frankfurt

  • Veranstalter: Euroforum
  • Themen: Digitalisierung, Effizienz, Kosten, Kooperationen u.a.
  • Informationen zur Veranstaltung: „Kreditprozesse der Zukunft

26.-27. November  2015, „Rethinking Banking“, Frankfurt

  • Veranstalter: Euroforum
  • Themen: Banking 4.0, FinTechs, ePayment u.a.
  • Informationen zur Veranstaltung: „Rethinking Banking

1. Dezember 2015, „ibo Trendforum: Compliance“, Wettenberg

  • Veranstalter: ibo Beratung und Training GmbH
  • Themen: Entwicklung und Einführung eines Compliance-Management-Systems, Compliance und neue Arbeitswelten, Anforderungen an Compliance  etc.
  • Informationen zur Veranstaltung: „ibo Trendforum: Compliance

3.-4. Dezember 2015, „21. Handelsblatt Jahrestagung Banken-Technologie“, Frankfurt

  • Veranstalter: Euroforum Deutschland SE
  • Themen: Innovation und Transformation van Banksystemen und Bankprodukten für das digitale Zeitalter; Geschäftsmodelle, Payment, Big Data, Digitalisierung etc.
  • Informationen zur Veranstaltung: „Banken-Technologie 2015

25.-26. Dezember 2015, „Weihnachten“, Überall

  • Veranstalter: Christkind und Weihnachtsmann
  • Thema: Friede, Menschlichkeit, Familie und Freunde, Lieder, Freude, Geschenke etc.
  • Informationen zur Veranstaltung: „Christkind“ oder „Weihnachtsmann

 

 

Veranstaltungstipps für September und Oktober 2015

Sep OktMir sind einige interessante Veranstaltungen für Banken und Sparkassen im September und Oktober 2015 aufgefallen. Vielleicht ist auch für Sie etwas dabei:

..

 

.

.

9.-10. September 2015, „Praxis-Workshops und Erfahrungsaustausch zum Prozessmanagement“, Wettenberg

  • Veranstalter: ibo Beratung und Training GmbH, Geschäftsbereich Beratung Sparkassen und Banken
  • Thema: Spezial-Workshops für Sparkassen – Prozessmanagement mit PPS (9. September) und Prozessintegriertes internes Kontrollsystem IKS (10. September)
  • Informationen zur Veranstaltung via E-Mail an helmuth.braun [at] ibo.de

15.-17. September 2015, „Zukunft Personal“, Köln

  • Veranstalter: Spring Messe Management GmbH, Mannheim
  • Thema / Messemotto: Arbeiten 4.0
  • Informationen zur Veranstaltung: „Zukunft Personal 2015

17.-18. September 2015, „Praxisforum Prozessmanagement“, Frankfurt

  • Veranstalter: Academy of Finance, Bonn
  • Thema: Prozessoptimierung, Prozessdokumentation, Prozessmanager als interner Berater, Prozessintegrierte Kontrollen
  • Informationen zur Veranstaltung: „Praxisforum Prozessmanagement

18. September 2015, „BPMCon 2015“, Berlin

  • Veranstalter: Camunda GmbH, Berlin
  • Thema: BPMN, CMMN, DMN, Entscheidungsmanagement, Prozessautomation
  • Informationen zur Veranstaltung: „BPMCon 2015

22.-23. September 2015, „Prozessmanagement für Führungskräfte“, Bonn und am
14.-15. Oktober 2015 in Frankfurt

  • Veranstalter: Academy of Finance, Bonn
  • Thema: Prozessverständnis, Prozesskultur, Strategische Prozessorganisation, Einmalige vs. kontinuierliche Prozessoptimierung, Rollen im Prozessmanagement, Prozessleistung messen und steuern
  • Informationen zur Veranstaltung: „Prozessmanagement für Führungskräfte

25. September 2015, „Scrum Deutschland“, Düsseldorf

  • Veranstalter: Prowareness GmbH, Düsseldorf
  • Thema: Scaling Scrum
  • Informationen zur Veranstaltung: „Scrum Deutschland 2015

5.-6. Oktober 2015, „gfo Jahreskongress für Organisation und Management“, Düsseldorf

  • Veranstalter: Management Circle AG, zusammen mit gfo Gesellschaft für Organisation e.V.
  • Thema: Die neue Rolle der Organisation, agile Unternehmen, Neupositionierung der Organisationsabteilung, Prozesstransformation etc.
  • Extra: Vertiefungsseminar „Das schlanke Organisationshandbuch“ am 7. Oktober 2015
  • Informationen zur Veranstaltung: „gfo Jahreskongress 2015

10. Oktober 2015, „Leancamp Frankfurt“

  • Veranstalter: Leancamp GbR, Waiblingen
  • Thema: offenes Event wie ein Bar Camp zu Lean Start-Up Methoden und zu Lernerfahrungen
  • Informationen zur Veranstaltung: „Leancamp Frankfurt

13. Oktober 2015 (Hamburg) und 14. Oktober 2015 (Berlin), „ibo Roadshow“

  • Veranstalter: ibo Software GmbH, Wettenberg
  • Thema: Softwaretools zu Projektmanagement, Aufbauorganisation, Personalbedarfsberechnung, Prozessmanagement, Revisionsmanagement,
  • Informationen zur Veranstaltung: „ibo Roadshow

27.-28. Oktober 2015, „PM Forum 2015″, Nürnberg

  • Veranstalter: GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V., Nürnberg
  • Thema: Trends und Innovationen aus der Welt der Projekte,
  • Informationen zur Veranstaltung: „PM Forum 2015

 

Kurz notiert… „Regulatorik wichtiger als Digitalisierung“

Zeitungsstapel 2Kurz notiert… das Mutaree-Change-Barometer „Bank“

Über die größten Herausforderungen in der Bankbranche kann man lange diskutieren. Das Mutaree-Change-Barometer „Branchenfokus Bank“ hat die Banken befragt. Über vier Fünftel der 283 Teilnehmer hält die regulatorischen Auflagen und gesetzlichen Änderungen für die größten Veränderungstreiber für deutsche Banken, dicht gefolgt von der Entwicklung des Zinsniveaus (73 Prozent). Die Digitalisierung halten dagegen nur 39 Prozent der Teilnehmer für einen wichtigen Veränderungstreiber. Wenn gesetzliche und regulatorische Herausforderungen Haupttreiber für Veränderungen sind, werden Banken und Sparkassen leicht zu Getriebenen. Wichtige Zukunftsthemen müssen dann warten. Schade, denn für mehr Kundenorientierung  und höhere Arbeitgeberattraktivität würde dringend Zeit und Energie benötigt. Die Pressenotiz zum „Mutaree-Change-Baraometer Bank„.

 

 Foto: Jetti Kuhlemann / pixelio.de

Ranglisten der Sparkassen und Kreditgenossenschaften

DSGV BVRDie Spitzenverbände der Sparkassen und der Kreditgenossenschaften haben ihre “Ranglisten” mit den Werten per 31. Dezember 2014 veröffentlicht.

Die Anzahl der Sparkassen blieb nach Angaben des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes DSGV im Jahr 2014 mit 416 Sparkassen gegenüber 2013 mit 417 Sparkassen fast gleich. Die Zahl der Kreditgenossenschaften hat sich im gleichen Zeitraum von 1.076 auf 1.045 Banken reduziert, wie der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken BVR berichtet.

Der Unterschiede in der Institutsgröße ist innerhalb der beiden Finanzgruppen hoch. So beläuft sich die Bilanzsumme der größten Sparkasse, der Hamburger Sparkasse auf über 42 Milliarden Euro, fast 5.400 Beschäftigte sind dort angestellt. Die größte kommunale Sparkasse ist die Sparkasse KölnBonn, sie steht mit einer Bilanzsumme von über 27 Milliarden Euro auf Platz zwei der Rangliste. Die kleinste Sparkasse, die Stadtsparkasse Bad Sachsa dagegen weist mit 44 Beschäftigten eine Bilanzsumme von rund 123 Millionen Euro aus.

Im Genossenschaftssektor ist die Bandbreite  ebenfalls sehr groß. Die größte Genossenschaftsbank, die Deutsche Apotheker- und Ärztebank weist eine Bilanzsumme von rund 35 Milliarden Euro aus und beschäftigt rund 2.400 Mitarbeiter. Die kleinste Genossenschaftsbank, die Raiffeisenbank eG Struvenhütten hat eine Bilanzsumme von etwa 16 Millionen Euro und zählt fünf Beschäftigte. Die nach Beschäftigten kleinste Bank in Deutschland dürfte die Raiffeisenbank Gammesfeld eG in Blaufelden sein: mit einem (1) Mitarbeiter erwirtschaftet sie eine Bilanzsumme von fast 30 Million Euro und steht damit auf Rang 1.038 der Rangliste des BVR.

Zusammen mit den verbundeigenen Unternehmen und Institutionen beschäftigen beide Finanzgruppen zusammen weit über 500.000 Personen in rund 2.000 Einrichtungen. Zwei stabile Säulen im deutschen Markt für Finanzdienstleistungen.

Zu den beiden Ranglisten: Sparkassen Rangliste 2014 und Kreditgenossenschaften 2014.

Veranstaltungstipps für Januar und Februar 2015

Jan FebInteressante Veranstaltungen für Banken und

Sparkassen im Januar und Februar 2015:

.

.

26.-29. Januar  2015, „PEX Process Excellence Woche DACH 2015“, Bonn
Veranstalter: IQPC Gesellschaft für Management und Konferenzen mbH
Themen: Schlanke Strukturen, agile Transformation, Kontinuierliche Verbesserung u.a.
Informationen zur Veranstaltung: „PEX 2015

27. Januar 2015, „gfo-Symposium zu Organisationsstrukturen“, Rheinstetten (Karlsruhe)
im Rahmen der Learntec 2015 vom 27.-29. Januar 2015 (Messe Karlsruhe)
Thema des gfo-Symposiums: wandlungsfähige Organisationsstrukturen in der Arbeitswelt von morgen. Umsetzungsstand der Prozessorganisation, Prozessmanagement, CBPP- und CBAP-Zertifizierung
Informationen zur Veranstaltung: „gfo-Symposium Organisationsstrukturen

27.+28 Januar  2015, „ibo Roadshow“, Frankfurt (27.01.2015) und Stuttgart (28.01.2015)
Veranstalter: ibo Software GmbH
Themen: Softwarepräsentation zu Projektmanagement, Aufbauorganisation, Personalbedarfsrechnung, Prozessmanagement und Revision
Informationen zur Veranstaltung: „ibo Roadshow

24. Februar 2015, „Lean Konferenz 2015“, Frankfurt
Veranstalter: Didacta Verband e.V., Deutsche Messe AG
Themen: Mehr Effizienz in Administration, Office und Services
Informationen zur Veranstaltung: „Lean Konferenz 2015

24.-25 Februar 2015, „Forum Personalmanagement“, Forsbach
Veranstalter: Rheinisch-Westfälische Genossenschaftsakademie RWGA
Themen: Diversity, Teamarbeit, Beratungsqualität als Changeprozess, Personalarbeit im Wandel, u.a.
Informationen zur Veranstaltung: „Forum Personalmanagement RWGA

24.-28. Februar  2015, „didacta Bildungsmesse“, Hannover
Veranstalter: Didacta Verband e.V., Deutsche Messe AG
Themen: rund um Bildung, u.a. berufliche Bildung und Qualifizierung, neue Technologien, Trainingsangebote, Lehr- und Lernkonzepte, Personalarbeit etc.
Informationen zur Veranstaltung: „didacta 2015

24. Februar 2015, „Gesamtbanksteuerung 2015“, Frankfurt
Veranstalter: Frankfurt School Verlag GmbH
Themen: Schwerpunkte der Bankenaufsicht, Basel IV, Datenmanagement, Corporate Governance, Risikosteuerung u.a.
Informationen zur Veranstaltung: „Gesamtbanksteuerung 2015

26.-27. Februar 2015 Handelsblatt Jahrestagung „Zukunftsstrategien für Banken und Sparkassen“, Berlin
Veranstalter: Euroforum SE
Themen: Industrie 4.0 für Sparkassen, Digitalisierung, Kunden, Filialstrategie, Erträge, Regulierung u.a.
Informationen zur Veranstaltung: „Zukunftsstrategien für Sparkassen und Landesbanken“

 

Veranstaltungstipps für November und Dezember 2014

Nov DezMir sind ein paar interessante Veranstaltungen für Banken und Sparkassen im November und Dezember 2014 aufgefallen. Schade, dass man nicht überall dabei sein kann.

 

.

.

 6. November 2014, „Deutscher Vergütungstag 2014“, Berlin

  • Veranstalter: Human Resources Manager; hkp/// Group
  • Thema: Vergütung im Performance Management, Leistungsbeurteilung und Bonuszahlung, Vertrauenskultur, Führungskräftevergütung etc.
  • Informationen zur Veranstaltung: „Deutscher Vergütungstag 2014

11. November 2014, „ibo Trendforum: Business Analyse“, Frankfurt

  • Veranstalter: ibo Beratung und Training GmbH, Wettenberg
  • Thema: Anforderungsmanagement und Anforderungsanalyse,
  • Informationen zur Veranstaltung: „ibo Trendforum: Business Analyse

12. November 2014, „3. Symposium: Change to Kaizen“, N.N. (Rhein-Neckar-Kreis)

  • Veranstalter: Learning Factory, Heddesheim
  • Thema: Shop Floor, Führungskommunikation, Verbesserungs-Kata, KVP etc.
  • Informationen zur Veranstaltung: „3. Symposium: Change to Kaizen

Mehr von diesem Beitrag lesen

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.