BaFin nimmt Stellung zu Blockchain-Technologie

Die Cyber-Währung Bitcoin nutzt Blockchain-Technologie, um die Währung fälschungssicher zu machen. Wer sich in Banken- und Sparkassenkreisen beruflich mit der Kryptowährung auseinandersetzt oder Blockchains im Rahmen des Sicherheitskonzeptes einsetzen möchte, kann sich nun auch auf die Sichtweise der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) stützen. Die BaFin stellt auf ihrer Homepage die Blockchain-Technologie dar, nennt die Rahmenbedingungen beim Einsatz und beschreibt die Möglichkeiten künftiger Entwicklung. Lesenswert.

Mehr dazu unter: „BaFin – Blockchain-Technologie

Advertisements